[GER][RP] Gods of Seboria

[GER][RP] Gods of Seboria
About
Address 176.57.181.72:28900
Hostname [GER][RP] Gods of Seboria - www.godsofseboria.de - G-Portal Partner
Status Checked 3 minutes ago
Players 1 / 40
Location Germany
Version 1.0.0.0
Platform Windows
Map The Exiled Lands
Website https://www.godsofseboria.de/
Registered by SunriseXX1
Registered since October 12th, 2021 02:48 PM EST
Last update October 12th, 2021 03:22 PM EST
Tag(s) Community Roleplaying

Share This Server

Statistics
Uptime
Vote(s) 2
Rank 59
Score 6
Favorited 0
Discussion(s) 0

Share This Server

Description

Gods of Seboria

- PC
-Voice-Roleplay / Story-RP
-Mods
- Erfahrenes Team
- Support auf Discord
https://discord.gg/j3D9vCubgZ
-Homepage
https://www.godsofseboria.de/
- Sehr gutes Regelwerk
-Handelssystem
- Story in Season 1
-Whitelist
- Teamspeak

-Servername: [GER][RP] Gods of Seboria | http://www.godsofseboria.de | GPortal Partner
- Server IP: 176.57.181.72:28900

Nach langer und erfolgreicher RP-Server-Erfahrung, erobern wir nun die Conan Community! Mit GOS bringen wir das Story-RP auch zu euch. Denn was die Ami's können, können wir schon lange! ;-)

In God's of Seboria erlebst du die typische Conan Lore in Kombination mit unserer einzigartigen Servergeschichte. Durch unser Voice-Story RP hast du die Möglichkeit tief in das Abenteuer ein zu tauchen. Kämpfe mit Freunden und Verbündeten gemeinsam gegen eure Feinde oder verändere durch dein handeln die Geschichte. Wir lieben das tiefe und schöne Rollenspiel und deswegen steht es auch bei God's of Seboria an erster Stelle. Wir unterscheiden klar zwischen Scripted und Story Rollenspiel und vertreten das Motto... Alles kann aber nichts Muss. Aber nun genug der Worte Abenteurer. Öffne die Pforten nach Seboria, überzeuge dich selbst und werde Teil der Geschichte.

Wenn du mehr über das Story-RP erfahren möchtest, schau einfach auf unserer Page https://www.godsofseboria.de/ vorbei.

Auszug aus unserer Server-Lore:
Wir schreiben das Jahr der Cobra, ein Sinnbild dessen was uns allen droht. Aber ja, ich sollte vielleicht am Anfang beginnen, denn die Geschichte, die ich zu erzählen habe verbirgt so manche Wahrheit für die ich jetzt schon den stählernen Nagel in meinen Händen spüre und die Angst Derer rieche, die wissen, dass ihr dunkles kleines Geheimnis nicht länger hinter Schloss und Riegel ruht. Für die meisten Menschen, Könige und Götter sind wir nur Verbannte in einem Land der Verbannten. Anhand fragwürdigen Wahrheiten glauben viele, dass der Fluchwall der uns umgibt, erschaffen wurde um die Schrecken die in diesen Landen leben, von der uns bekannten Welt fern zu halten und dass der große Toth Amon seine Tat und gleichsam die Gunst des Fluchwalls nutzte, um Mörder, Diebe und politische Gegner für immer wegzusperren. Nun ja, zum Teil stimmt diese Geschichte, aber ich möchte an dieser Stelle das meine tun und sie um ein paar Wahrheiten ergänzen. Einst waren die verbannten Lande, oder wie wir sie nennen Seboria, eine blühende Oase, die von den Altvorderen - oder auch den Riesenkönige, wie sie andere nennen - beherrscht wurde. Sie waren große mächtige Wesen, die über die Geheimnisse der Magie wussten und wie manche sagen, sie sogar mit in unsere Welt brachten. Sie lebten mit den Menschen, die sie aufnahmen in einer Art Koexistenz und es herrschte Frieden und Einigkeit. Sie gaben den Menschen mächtige Geschenke: Armbänder die nicht nur als Zeichen der Freundschaft gelten sollten, sondern auch die alte und pure Magie inne trugen. Sie sollten die Menschen gegen Gefahren schützen und ihnen ein besseres und längeres Leben verleihen. Sie gestatteten ihnen zudem, große Teile von Seboria zu besiedeln und über die Jahrhunderte wuchsen die verschiedensten Völker und Rassen zu einem geeinten und starken Volk zusammen. Sie bewirtschafteten das Land und bauten große Kolonien, Städte und Dörfer in denen sie sich niederließen. Zu jener Zeit schützten die Altvorderen ihre Lande gegen feindliche Invasoren, in dem sie die alten Runensteine errichteten und einen Wall aus Magie erschufen, den kein Wesen von außen ohne Erlaubnis durchschreiten konnte. Somit schützten sie nicht nur sich selbst und ihr Königreich, sondern auch die Menschen, die sie als ihre "Freunde" ansahen. Was dann genau geschah liegt wie viele Wahrheiten begraben und spielt hier zu diesem Zeitpunkt keine große Rolle, aber was daraus resultierte veränderte einfach alles....

Neugierig? Lese auf unserer Homepage die Komplette Lore und lass dich verzaubern.
Wir freuen uns auf euch!